Azubiaustausch mit Bergerac 2017

Dieses dreiwöchige Austauschprojekt vom 16.09. bis 07.10.2017 zeichnete sich durch sein abwechslungsreiches Programm aus, das trotz der Fülle der tollen Besichtigungsangebote und des zweiwöchigen Praktikums noch genügend Freiraum für Freizeit und eigene Erkundungstouren ließ.

Das Programm wird durch das Deutsch-Französische Sekretariat Saarbrücken (DFS/SFA) finanziell unterstützt, so dass sich die Reiskosten auf 150,00 € beliefen.

Das Austauschprogramm bestand aus vier Teilen:

Der erste Teil begann in Berlin mit der intensiven Vorbereitung inkl. der Möglichkeit des Besuchs eines Französisch Sprachkurses. Hier konnten wir unsere Sprachkenntnisse auffrischen und uns besser kennenlernen.

Der zweite Teil war die erste gemeinsame Frankreichwoche und stand ganz unter dem Motto „Land, Leute und Bildung". Zu Beginn waren wir in dem idyllischen Küstenstädtchen Arcachon, wo wir einen guten Einblick in die Austernfischerei erhielten haben. Viele von uns haben OSZ Gastgewerbe Bergerac 21017 03hier zum ersten Mal in ihrem Leben Austern probiert und bereuten dies nicht. Ein weiterer Höhepunkt war, die größte Wanderdüne Europas Dune du Pilat zu erklimmen, den grandiosen Ausblick aufs Meer zu genießen und anschließend wieder herunter zu surfen. Das muss man erlebt haben! Für unsere Weinliebhaber bildete wiederrum der Ausflug ins mittelalterliche Weinstädtchen Saint Emilion im Herzen des Bordeauxgebiets das absolute Highlight. Hier haben wir einen typischen Weinkeller besucht und wunderbare Weine verkostet. Zum weiteren Programm gehörte die Besichtigung einer hochmodernen Kaviarfarm inkl. Verkostung von frischem Kaviar. Und nicht zuletzt besuchten wir diverse bunte Wochenmärkte und haben viele neue Spezialitäten kennengelernt.

Der dritte Teil bestand aus zwei Wochen Praktikum in ausgewählten Gastronomie Betrieben in der Umgebung von Bergerac und Bordeaux. Hier erhielten alle TeilnehmerInnen einen intensiven Einblick in die Arbeitswelt Frankreichs. Wir arbeiteten, wohnten und aßen in den Unterkünften der Betriebe und konnten in unserer Freizeit Ausflüge in die Umgebung machen. Betreut wurden alle Praktikanten durch die mitgereisten Lehrerinnen.OSZ Gastgewerbe Bergerac 21017 05

Der vierte Teil waren die letzten beiden Tage der Reise. Wir waren alle wieder vereint in der Unterkunft der Partnerschule Lycée Jean Capelle in Bergerac und konnten uns über das Erlebte austauschen. Mit einer großen Abendveranstaltung an der Partnerschule gemeinsam mit den französischen Azubis klang die Fahrt schließlich aus.

Die folgende Diashow und auch die Schülerberichte geben die individuelle Eindriücke wieder:
Bericht_Anna-Katharina.pdf
Bericht_Cornelia.pdf
Bericht_Jessica.pdf
Bericht_Laura.pdf

OSZ Gastgewerbe Bergerac 21017 10

Okka Rascher