Berufssprachkurse

Sehr geehrte Damen und Herren,

Es starten im Schuljahr 2018/2019 zusätzlich „Berufssprachkurse“, diese werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Dozenten für „Deutsch als Zweitsprache“ von Bildungsträgern führen diese Kurse an unserer Schule durch.

Die Kurse werden am Sprachniveau der jeweiligen Azubis angepasst eingerichtet (A2, B1, B2).

Die Azubis benötigen für diese Kurse eine „Zulassung zu einem Berufssprachkurs während der Berufsausbildung“ (SGB III § 57 (1), gemäß DeuFöV § 4 (1) Nr. 3), sie benötigen auch die Kenntnisnahme und das Einverständnis bzw. die Unterstützung ihres Ausbildungsbetriebes.

Alle wichtigen Informationen werden in den ersten Wochen des neuen Schuljahres jeweils am Donnerstag (6., 13., 20. und 27. September) um 15.30 Uhr in der Mensa der Brillat-Savarin-Schule an Interessierte weitergegeben.

Zulassungsantrag zu einem Berufssprachkurs

Eiverständniserklärung Betriebe

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung