WIKO - Willkommensklassen an der Brillat-Savarin-Schule

OSZ Gastgewerbe WIKO 04In unseren mittlerweile sechs „Willkommensklassen" lernen und vertiefen junge Migrantinnen und Migranten ihre Sprachkenntnisse. In einer Lerngruppe lernen jeweils ca. 15 Schülerinnen und Schüler.
Die Alphabetisierungsklasse besuchen je insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler, die noch nicht in der deutschen Sprache alphabetisiert sind. Hier lernen sie das Lesen und Schreiben.
Schülerinnen und Schülern ab dem Sprachniveau A1 des GER erhalten neben dem Unterricht im Fach Deutsch als Zweitsprache auch u.a. Unterricht in Mathematik, Englisch und Sport.

 Wie wird gelernt? 

Das Lernen geschieht nicht nur nachOSZ Gastgewerbe WIKO 05 Lehrbuch, sondern auch durch die Verknüpfung der Sinne – zum Beispiel durch haptische Übungen, Spiele sowie das Arbeiten im Team.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die Qualität des Lernens sich durch die Verkettung der Sinne (auditiv, haptisch, visuell) sowie das Arbeiten mit anderen (z.B. jemanden etwas erklären) deutlich erhöht.

Die Schülerinnen und Schüler haben eine große Freude an solch eine Art des Lernens und sind stolz auf ihre Ergebnisse.

OSZ Gastgewerbe WIKO 03Im Verlauf des Schuljahres beobachten die Lehrerinnen und Lehrer die Entwicklung der Lernenden. Im Laufe der Zeit können einzelne Schülerinnen und Schüler nach Entscheidung der Klassenleitung bzw. -konferenz in eine andere Willkommensklasse unseres schulinternen Kurssystems umgesetzt werden.
Medial unterstützt wird das Lernen durch die Ausstattung der Klassenräume. Hier gibt es Digitale Tafeln, Beamerwagen, Dokumentenkameras und verschiedene Materialien für kreatives Arbeiten.

OSZ Gastgewerbe WIKO 01Die Zusammenarbeit sowie die Stärkung von Teamfähigkeit werden gefördert u. a. durch Ausflüge, gemeinsame Aufgaben wie z.B. die Schulrallye oder das Fröbel-Turm-Spiel (Foto).

 

 

 Welche digitalen Möglichkeiten gibt es?

Unsere Schule nutzt die schul.cloud als Kommunikations- und Unterrichtsportal. Es dient der Kommunikation – alle Lehrer und SchülerInnen ab dem Sprachniveau A1.1 sind angemeldet und können miteinander digital Nachrichten und Dateien austauschen. Für die einzelnen Klassen existieren Gruppenchannel, in denen aktuelle und wichtige Informationen kommuniziert werden können.
Die Schülerinnen und Schüler haben zudem die Möglichkeit, den Stundenplan digital via einer dafür entwickelten App einzusehen. So wissen sie rechtzeitig, ob es wichtige Veränderungen für den aktuellen Schultag gibt.

 Woher stammen die Schülerinnen und Schüler?

OSZ Gastgewerbe WIKO 02Die Herkunft der Schülerinnen und Schüler ist sehr unterschiedlich – Syrien, Irak, Afghanistan, Rumänien, Portugal, Guinea …
Dementsprechend haben wir eine reichhaltige kulturelle Vielfalt, von der die Lernenden stark profitieren können.
So begegnen sie anderen Kulturen und Sprachen und lernen mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten, bilden Freundschaften und Beziehungen.

 Lernstandsbericht statt Zeugnis

Die Schülerinnen und Schüler der Willkommensklassen erhalten am Ende jedes Schulhalbjahres Lernstandsberichte, auf denen ihr Sprachstand, die unterrichteten Fächer, Fehlzeiten sowie diverse Aspekte wie Teamfähigkeit, Lernentwicklung, etc. aufgeführt und eingeschätzt werden.

 Wie geht es nach der Willkommensklasse weiter?

Schülerinnen und Schüler durchlaufen unser schulinternes „Wiko-Kurssystem“ und beenden dieses mindestens mit einem Sprachstand von A2 bzw. B1.
Danach bietet es sich an, eine Klasse in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung (IBA) zu besuchen. Die IBA bereitet den beruflichen Anschluss vor (duale Ausbildung) und auch Schulabschlüsse (BBR/ eBBR/ MSA) sind möglich, je nach individuellem Leistungsstand.
Sollte dieser Weg aus verschiedenen Gründen nicht möglich oder sinnvoll sein, berät unsere Sozialarbeiterin in Zusammenarbeit mit der Jugendberufsagentur sowie der Klassenleitung über alternative Anschlussmöglichkeiten.

Text ©Viktorija Schilina, Lehrerin am OSZ-Gastgewerbe
Bilder ©Aileen Binner, Abteilungskoordinatorin Abt. III und Lehrerin am OSZ-Gastgewerbe
Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Dafür werden Nutzungsinformationen (inkl. gekürzter IP-Adresse) zu Analysezwecken gespeichert. Sie als Nutzer bleiben dabei für uns anonym. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.