Royal Greenland zu Gast im OSZ Gastgewerbe, 09.01.20

Das neue Jahr begann für den Koch Clan Berlin im OSZ Gastgewerbe mit einer tollen Premiere.

Am 09.01.20 waren Account Manager Foodservice Sebastian Schlömer und der schottische Koch Ryan Perratt erstmalig als Vertreter der Firma Royal Greenland die Seminarleiter für unsere Koch-Schüler.OSZ Gastgewerbe Royal Greenland 30 Dazu hatten sie erstklassige Produkte im Netz. Die Koch-Azubis kamen in den Genuss Nutaaq, Heilbutt und Eismeergarnele. Die theoretische Unterweisung führte Herr Schlömer anschaulich mit einer Power Point Präsentation und verschiedenen Kurzfilmen durch. Dabei ging er auf die Bedingungen auf Grönland, den lokalen und internationalen Fischfang, die unterschiedlichen Qualitäten sowie die Verarbeitung und die Distribution der Fischprodukte von Royal Greenland ein. Die Teilnehmer staunten unter anderem über die lange Wachstumszeit von Eismeergarnelen, die 6 Jahre bis zum Fang beträgt. OSZ Gastgewerbe Royal Greenland 09
Das beim Heranwachsen unter den Kaltwasserbedingungen eine einzigartige Aromatik entsteht, konnten die angehenden Köche in der Küche bei der Verkostung nachvollziehen. Die mitgebrachten Informationsbroschüren fanden dankbare Abnehmer. Die Broschüren informieren nicht nur über Nutaaq, Heilbutt und 50 Fische und Meeresfrüchte, sondern bieten eine umfangreiche Rezeptsammlung, was sie für Kochschüler interessant macht. À propros Nutaaq: hier konnte Herr Schlömer die Wortbedeutung (grönländisch für neu) und den damit verbundenen Qualitätsstandard für Kabeljau den Schülern verdeutlichen. Das Ergebnis dieses neuen Konzeptes ist schneeweißes und äußerst schmackhaftes Kabeljaufleisch, welches durch die kurze Zeit (max. 2 Stunden) von der Kehlung bis zum Tiefkühlen möglich wird. Schwarzen Heilbutt, mit seinem hohen Gehalt an wertvollen Omega-3-Fettsäuren und seiner zarten Textur verarbeiteten die Teilnehmer mit Ryan in der Küche. Mit sechs Rezepturen und einem erstklassigen Mise en place wartete Chefkoch Ryan Perratt in der Lehrküche 1 auf die Teilnehmer. Die Gruppen fanden sich schnell und schon wurde zeitlich abgestimmt produziert. Als Starter boten die Schüler Kuchen von Eismeergarnelen mit Pumpernickel und Seehasenrogen an. Weitere tolle Gerichte folgten. Die Schüler richteten folgende Kreationen unter der souveränen Anleitung von Ryan Perratt an:

  • Kuchen von Eismeergarnelen mit Pumpernickel und Seehasenrogen
  • Gebratenes Nutaaq-Kabeljaufilet auf Teriyaki-Sesam Wokgemüse
  • Gebratener schwarzer Heilbutt mit Erbsen, Speck und Mini Romanasalat
  • Tempura Sushi mit Eismeergarnelen, Avocado, Paprika und Gurke
  • Gesalzene Nutaaq-Kabeljaukroketten mit Aioli
  • Spanische Tortilla mit Eismeergarnelen und Paprikamayonnaise

Die Zeit in der Küche verging wie im Nu und der Sättigungsgrad zeigte Wirkung. Auch der Schulleiter, Herr Dietrich war bei seiner Stippvisite von der Schmackhaftigkeit der Speisen angetan. OSZ Gastgewerbe Royal Greenland 36
Das lehrreiche und gesellige Fischseminar der staatseigenen Firma Royal Greenland neigte sich dem Ende. So wurden die obligatorischen Selfies, Detailfotos der Fischgerichte und Gruppenfotos der Seminarteilnehmer geschossen und in die digitale Welt verschickt. Mit lautem Gejubel und Applaus dankten die Schüler/innen Herrn Sebastian Schlömer und Herrn Ryan Perratt für dieses lehrreiche Seminar.

Wir danken den beiden Referenten und der Firma Royal Greenland herzlich und hoffen auf eine Fortführung.

Diashow

Qilanaarpunga! – ich bin begeistert, grönländisch

Niklas Siebecke,
Fachbereichsleiter Technologie im OSZ Gastgewerbe